Ja, so langsam geht es los mit der Nervosität.

Noch 9 Tage bis zu Rad am Ring.

In unserm Team haben wir eine Checkiste erstellt, was unserem Erachten nach alles auf die Packliste für das 24 Stunden Rennen in der Eifel gehört. Diese will ich Euch nicht vorenthalten: (3. August 2015 – ich habe die Liste nach dem Rennen erweitert. Diese Punkte sind nun in Rot. Aus Erfahrung wird man klug 🙂

Rad am Ring Packliste

Equipment:

  • Eigenes Bike mit passender Bereifung
  • • Trinkrucksack oder/und Trinkflasche
  • • Ersatzreifen und -schläuche
  • • Ersatzkette(n)
  • • Bikerwerkzeug
  • • Montageständer (falls vorhanden)
  • • Schmiermittel
  • • Einige Lappen  inkl. ausreichend Batterien

 

FAHRERLAGER

  • • Zelt oder Wohnmobil, Liege, Pavillon (nur mit Seitenwänden) zusätzliche Heringe, Seile, Hammer, 
  • • Schlafsack
  • • Polster
  • • Isomatte, als weiche Unterlage
  • • Campingstühle
  • • Klopapier (man kann nie zu viel Klopapier haben!)
  • • Müllsack
  • • Taschenlampe / Beleuchtung für die Zelte
  • Teller, Besteck, Tassen, Thermoskanne, Besteck
  • Regenplanen zum Abdecken der Fahrräder
  • Wetterfeste Stromkabel und Verlängerungskabel 

 

BIKEBEKLEIDUNG

  • • 2-4 Trikots (kurz, langarm), Regenjacke, Windwesten
  • • 2-4 Radhosen (kurz, für die Nacht ¾ Hose oder lang und/oder Beinlinge)
  • • 1-3 Paare Radsocken (ggf. auch Skisocken)
  • • Bikerhandschuhe (kurz und lang)
  • • Helm
  • Helmunterziehmütze, Schal, Stirnband
  • •Brille(n) mit dunklen (sonnig, Tag) und hellen (Nacht) Scheiben
  • •Thermojacke und Regenjacke nicht vergessen

 

BEKLEIDUNG

  • • T-Shirts
  • • Hosen (z.B. wetterfeste Treckinghosen)
  • • Schuhe (wasserfest) / Sandalen / Badelatschen (für die Gemeinschaftsduschen)
  • • Fleece-Jacke und warme Outdoorjacke
  • • Haube und ev. Handschuhe
  • • Sonnencreme
  • • Gesäßcreme (falls während des Rennens Probleme auftreten)
  • • Viele Fahrer wollen sich nach ein paar Stunden frische, warme und vor allem trockene Sachen anziehen! Nehmt daher für alle verschiedenen Temperaturen passende Bekleidung mit!
  • • Warme Bekleidung für die Nacht und die frühen, kälteren Morgenstunden

 

NAHRUNG UND ENERGIE

•Obwohl der Veranstalter meist genügend Nahrung zur Verfügung stellt, ist es sinnvoll sich bereits im Vorhinein zu überlegen, was man während des Rennens zu sich nimmt! Gels und Riegel können während des Rennes für einen Leistungsschub sorgen.
Somit nehme ich Müsli, Brot, Nudelsalat, Riegel, Bananen, Äpfel, Säfte, Wasser, Cola Zero, Nutella, Frischkäse und einen Kuchen mit.

Kaffee, Kaffeefilter, Tee, Frischwasser, Dosenravioli oder vorgekochte Nudeln (z.B. mit Pesto)

Wir haben uns hier von einigen erfahrenen Fahrern beraten lassen und hoffen somit für alle Eventualitäten gerüstet zu sein. Ob dem so ist wird sich heraus stellen.

In 9 Tagen…..

Ich halte Euch auf dem Laufenden.