Ist schon wieder eine Weile her, dass ihr die letzten Lesezeichen in meinem Blog finden konntet.
Aber heute habe ich wieder ein paar tolle Netzfundstücke für Euch. Es geht über meine Lieblingsstadt München, das Arbeiten als Eltern und das Mutter sein.

Lesezeichen – über München – das Arbeiten – das Mutter sein

München

Kultur mit Kindern, die sowohl Eltern als auch Kindern Spaß machen.
Dann kann ich Euch die aktuelle Inszenierung von „Die Irrfahrten des Odysseus“ im jungen Residenztheater empfehlen. Mein Großer war kurz vor Weihnachten dort mit seinem Onkel und schwer beeindruckt vom Theaterstück und Bühnenbau. Theater mit Kindern ist so eine tolle Möglichkeit ihre Kreativität und Phantasie anzuregen. Und Zeitgeschenke sind oft so viel wertvoller als Sachgeschenke, oder?!?


Arbeiten

Wie sag ich meinem Chef, dass ich familienfreundlicher arbeiten möchte? Wie wirkt sich das auf mein Gehalt aus? Diese und viele weitere spannende Aspekte beleuchtet Papa-online.de in seinem Beitrag:
„So erreichst Du eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ohne dass Dein Chef Dich hasst.“

Meint ihr, dass das in der Praxis so umsetzbar ist? Sagt mir Eure Meinung.


Mutter sein

„Hinter jeder starken Frau steht auch ein starker Mann. Ich finde, das ist ein Aspekt, der meistens untergeht“

Das finde ich auch und nicht nur deswegen ist der Artikel „Kind und Karriere: Wie sieht der Alltag aus?“ auf NDR.de mit Interviews mit tollen, spannenden Müttern so lesenswert.

Oft wird vergessen, dass die Vereinbarkeit in Familien Teamarbeit ist. (Alleinerziehende ohne die Unterstützung des Ex-Parters/der Ex-Partnerin sind hier selbstverständlich leider ausgenommen). Dabei klappt Arbeiten, Kinder und Leben als Team und mit gegenseitiger Unterstützung so viel besser und bringt einen sowohl als Paar als auch als Individuum so viel weiter!

 

Ihr wollt keinen Artikel mehr verpassen?
Dann abonniert doch meinen wöchentlichen Newsletter:

[wysija_form id=“2″]