12von12: Familien-Büro-Alltag – black and white Edition

Gestern war der 12. So wird es mal wieder Zeit für die 12 von 12 – die wunderbare Initiative von „Draußen nur Kännchen„. Heute nehme ich Euch mit in einen „normalen“ Tag im Familien-Büro-Alltag. Als kleines Special heute mal mit ausschließlich schwarz weiss Bildern. Sozusagen die black and white Edition.

12von12: Familien-Büro-Alltag

  1. Schminken im Auto – wie fast jeden Morgen. Wie ein Profi bereits nach Ampeln getacktet.

Schminken im Auto - Vereinbarkeit

2. Büro-Frühstück – Griechischer Joghurt mit Himbeeren (die ich vorher noch kurz im Supermarkt gekauft habe) und ein Latte.Büro Frühstück

3. Heute gibt es Schokolade im Büro. Meine geliebten Schokolinsen. Es fehlt mir unglaublich schwer bei der Arbeit am Rechner auf Sweets zu verzichten.

Büro Süssigkeiten - Schokolinsen

4. Kinderkunst im Büro. Die Kindergärtnerin des Mittleren heute eine neue Kunst AG ins Leben gerufen und ich fand diese Skulptur macht sich bestens auf meinem Schreibtisch.Kinderkunst fürs Büro

5. Der Chef sagt ich sehe heute aus wie seine Tochter. Liegt wohl am Cap und den Adidas Sneakern, die ich heute trage. Selfie Adidas und Cap

 

6. Um 16.00 Uhr die Kids abgeholt. Zum Sport gebracht. In der Zwischenzeit treffe ich mich mit dem Großen am Schreibwarenladen um einige Dinge für die Schule zu kaufen, die benötigt werden. Um 17.00 Uhr hole ich die beiden Kleinen wieder vom Sport ab. Zu Hause spielen die Kinder im Garten. Der Mittlere und ich basteln Einladungen für seinen Waldgeburtstag in zwei Wochen. Danach koche ich Abendessen.

Einladung Waldgeburtstag

7. Premiere – nachdem ich mich vor 4 Jahren noch darüber lustig gemacht habe, probiere ich das heute das erste mal selbst.

Organi Cup erstes mal

8. Nach dem Abendessen machen wir uns auf den Weg um noch ein Eis zu essen. Dabei kommen wir an unserem Regiomaten vorbei, den ein ansässiger Bauer hier aufgestellt hat. Der hat uns schon das ein oder andere Pfannenkuchen-Frühstück gerettet.

Regiomat Bayern

9. Der Große ist mit seinem Scooter unterwegs. Sein treuer Begleiter und so was von robust.

Scooter Teenie

10. Der Mittlere ist auf seinem Roller unterwegs. Der ist leider mittlerweile schon echt klapprig. Hier müssen wir wohl noch bis zur Einschulung Abhilfe schaffen.

Roller Kind

11. Unsere Jüngste kann seit 2 Wochen Radfahren und flitzt mit ihrem Rad über den Marktplatz. 4 Jahre Radfahren

12. Wir genießen die Abendsonne und die Bäume, die um den Marktplatz in voller Blüte stehen.

Abendsonne München

Kurz nach 20h liegen alle Kinder im Bett. Der Mann und ich setzen uns noch mal an unserer Rechner und arbeiten etwas. Unser Au Pair verschwindet direkt ins Bett – sie fühlte sich heute nicht so gut. #

So geht ein „ganz normaler Familien-Büro-Alltag“ zu Ende…

2 Kommentare

  1. Schokolade am Arbeitsplatz?
    Defekte Roller?
    Geburtstag in zwei Wochen?
    Organic cup?
    Alles wie hier. 🙂
    Ich freu mich sehr Dich kommende Woche zu sehen!!!
    Liebe Grüße
    Suse

    Antworten
    • Schwestern im Geiste! Ich will jetzt aber auch nen Hund wie du bald!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.