Ab jetzt: Freundschaft auf Distanz

Irgendwie ist es dann ganz schnell und leise passiert. Meine beste Freundin hat die Stadt verlassen – ist weggezogen – 650 Kilometer weit. Ganz still und leise. Ich konnte mich noch nicht einmal richtig verabschieden, denn ich war beruflich unterwegs an dem Tag, an dem sie ihre Haustüre in München für immer hinter sich zuzog. Richtig wahrhaben wollte ich es seit dem Zeitpunkt als ich von ihren Umzugsplänen erfuhr nie. Denn nun heisst es Freundschaft auf Distanz.

Freundschaft auf Distanz

 

Die Angst vor der Konsequenz, was dann mit unserer Freundschaft passieren wird war einfach zu groß. 15 gemeinsame Jahre haben wir miteinander in München verbracht. Legendäre Abende in der Cohibar auf der Bar getanzt – im Eat the rich auch mal nen Cocktail zu viel getrunken – unsere Männer kennengelernt – geheiratet und Kinder bekommen. Wir haben so viele Höhen und Tiefen miteinander erlebt. Getanzt, gelacht, geweint, getrunken, gefeiert – die Zeit mit ihr in München ist und war unvergesslich.
Auch wenn ich mir sicher bin, dass sich in unserer Freundschaft durch diese räumliche Distanz einiges ändern wird, kann und will ich mir heute einfach nicht vorstellen, dass irgendwann jemand ihren Platz einnehmen wird. Einen solch loyalen und herzlichen Menschen habe ich vor ihr noch nie getroffen.

Doch wenn ich ihr in der Zukunft von meinem neuen Lieblingsrestaurant erzählen werde, dem neuen Buchladen oder meinen neuen Shoppingerrungenschaften in dieser Stadt, sind es nur Erzählungen. Das Telefon und auch Skype wird ihre echte Nähe einfach nicht ersetzen können.

 

Frendschaft zwischen Frauen

Die Freundin zieht weg!

Sie hinterlässt für mich in dieser wunderschönen Stadt so ein tiefes Loch, dessen Ausmaß ich wohl erst in den kommenden Wochen und Monaten richtig erleben werde. Ich muss gestehen, davor habe ich Angst.

Ehrliche und tolle Freundschaften unter Frauen, wie wir sie haben sind etwas echt Besonderes. Ich wünsche mir heute nichts mehr, als dass wir diese Freundschaft auch über 650 Kilometer Entfernung weiter tragen können und immer Teil des Lebens der Anderen sind. Gerade weil wir nicht mehr Teil des Alltags sein können.

 

Update nach 3 Jahren:

Dieses Update schreibe ich in 2016. Drei Jahre, nachdem meine beste Freundin umgezogen ist und wir eine Freundschaft auf Distanz führen. Mein Herz ist immer noch hin und wieder schwer und ich vermisse ist. Aber sie ist immer noch meine beste Freundin. Hat einen festen Platz in meinem Herzen und wird ihn auch immer haben. Wir telefonieren regelmäßig. Schütten uns gegenseitig unser Herz aus und versuchen auch immer noch trotz der Distanz einen festen Teil im Leben des anderen zu haben.

Ihr wollt keinen Artikel mehr verpassen?
Dann abonniert doch meinen wöchentlichen Newsletter:

[wysija_form id=„2″]

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.