Ich hab´s überlebt – Urlaub mit 5 Kindern!

In Bayern hatten wir die letzten zwei Wochen Pfingstferien. Und da meine große Schwester und mein Mann arbeiten mussten, Kindergarten und Hort aber geschlossen hatten bot ich mich an mit den Kindern in den Urlaub zu fahren!
MIT 5 KINDERN!

 

Damit auch ihr von meinen Erfahrungen profitieren könnt hier mein kleines

URLAUBS-ÜBERLEBENS-HANDBUCH

meinem kinder (reichen) Schatz

 

Foto3

A.) Organisation ist Alles.

Plant das Essen, dass ihr Kochen wollt vor. Wählt einfache Gerichte, die wenig Zeit kosten und die Kinder lieben.  Geht vorab einkaufen, so dass ihr mit den Kindern nicht im Urlaub in den Supermarkt musst. Denn das ist nicht nur im Urlaub echter Horror 😉

Foto2

B.) Urlaubsregeln light – Stellt kurze, knappe Regeln auf!
Nicht mehr als drei und nur, was Euch wirklich wichtig ist.
Unsere waren:

1. Es wird spätestens beim 2x mal auf mich gehört. Mehr als 2x werde ich nichts wiederholen.

2. Abends gehen alle freiwillig und ohne große Aufforderung Duschen.

3. Keiner rennt weg ohne vorher Bescheid zu sagen.

Foto

C.) Keine Pläne sind die besten Pläne!

Es ist Urlaub! Keine feste Taktungen – keine hochtrabenden Sightseeing Pläne.
Lebt in den Tag hinein und lasst Euch treiben. Je nachdem wie die Kinder drauf sind – die Nacht war und das Wetter ist.
Die Kleinsten können auch noch mal im Auto Mittag schlafen – 1 warme Mahlzeit am Tag reicht auch und auch sonst hilft die „planlosigkeit“ den gemeinsamen Tag zu entspannen.

Sport für Kids - Trampolin

D.) Rechnet damit keine Zeit für Euch zu haben – und freut euch wenn es doch so ist.

Im Urlaub mit (5) Kindern bedeutet Schaukeln helfen, Streit schlichten, Äpfel schneiden, Trinken holen, Essen kochen, Bücher lesen – und wenn ihr damit fertig seit, fangt ihr wieder von vorne an.

IMG_3709

E.) Nicht alle Tage werden gut sein

Urlaub allein mit 5 Kindern ist nicht immer nur Sonnenschein. Auch wir hatten ihn – diesen einen Tag, an dem alle Kinder nur motzig waren – ich es keinem Recht machen konnte uns sich alle mit ihren schlechten Launen gegenseitig hochschaukelten.
Haltet durch – lasst Euch nicht unterkriegen – und wenn Abends alle Kinder im Bett sind, dann gönnt euch eine gute Flasche Wein. Denn ja – Alkohol kann an solchen Tagen eine Lösung sein. 😉

Ich bin mir sicher, meine Liste ist nicht vollständig und auch ihr habt noch ausreichend Tipps für einen entspannten Urlaub. Alleine mit den Kids oder als ganze Familie.

Daher freue ich mich über Eure Kommentare jetzt schon.
Vielleicht gibt es dann bald eine Version 2 dieser kleinen Urlaubs-Überlebensliste.

 

Lieber Gruß

Eure Andrea

 

2 Kommentare

  1. Hihi, sehr schön geschrieben! Den druck ich mir am besten mal aus und heb ihn ein, zwei Jahre auf bis meine Maus so weit ist *g* Aber ich kenn’s ja aus dem Kindergarten; 20 Kinder und alle haben keinen Bock zuzuhören… Grrr! 🙂 Liebe Grüße, Janina

    Antworten
  2. Super! Ich fahr Anfang August allein mit meinen zwei Jungs – und treffe noch 2 Mamis mit Kids. Gute Grundlage hierfür!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.