MWM-Lesezeichen: München mit Baby, Teilzeitmänner, Kranke Kinder – sowie ein Gewinnspiel

Heute ist es mal wieder Zeit für die MWM-Lesezeichen!
Wie gewohnt mit Themen rund um München, das Arbeiten und Eltern sein.

München:

Wenn man das erste Mal Eltern wird ändert sich der Blick auf die eigene Stadt schlagartig. Auf einmal ist es nicht mehr so wichtig wo die nächste Party stattfindet, sondern wir sind auf der Suche nach den schönsten Spielplätzen und Kinderboutiquen.
In dem neuen Buch: „Mein Baby, München und ich“ verrät die Münchner Autorin Saskia Feil viele tolle Tipps rund um dieses Thema. Inkl. der liebevollen Illustrationen meiner ehemaligen Kollegin Nicoletta Edwards ist dieses Buch eine echte Bereicherung nicht nur für alle frischgebackenen Eltern.

GEWINNSPIEL:

Unter allen Kommentaren unter diesem Blogartikel bis zum 26. Oktober 2014 (24h) verlose ich eine Ausgabe des Buches: „Mein Baby, München und ich“. Der Gewinner/Die Gewinnerin wird ausgelost und per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Working:

Kennt ihr schon den tollen Blog Smart Mama? Hier schreibt die Bloggerin Sandra – Juristin und Mutter – über viele spannende juristische Fragen rund um das Thema Elternsein.
Besonders spannend finde ich aktuell – mit Blick auf die bevorstehende Winter- und damit Erkältungszeit das Thema:
Das Kind ist krank ich kann nicht arbeiten und die Antworten auf die Frage:
Wann erhalte ich Kinderkrankengeld? Was gilt, wenn die Eltern bzw. das Kind privat versichert sind? …. und vieles mehr.

 

Mom:

Ein aktueller Artikel der Zeitschrift Human Resources Manager  befasst sich mit dem Thema „Führen in Teilzeit
Jürg Wiler und Roland Jäger sprechen hierbei über die Pro und Contras von Führungspositionen in Teilzeit. Jürg Wiler ist von der Schweizer- Initiative Teilzeitmänner, die sich für die Salonfähigkeit von Teilzeitarbeit im Besonderen für Männer einsetzt. Ich beobachte sie schon länger – finde ihren Vorstoß in den deutschen Markt den sie 2014 gestartet haben super und bin gespannt, wie sich das Thema mit ihrem unterstützenswerten Einsatz weiter entwickelt.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende

Eure Andrea

 

11 Kommentare

  1. Coole Sache. Danke. Ich hätte gerne mal einen Blick auf die Spielplätze geworfen und auch so in meiner Heimatstadt München mal meine persönlichen Hot Spots abgeglichen. Da geht noch was, sag ich dir.

    Antworten
  2. Oh, das ist toll. Das würde ich meiner Schwägerin schenken! Die haben vor 4 Wochen ein Mädchen bekommen und sind beide auch „zugezogen“ in München. Wäre ein super Geschenk!

    Antworten
  3. Ich mag deine blogs sehr und das Buch fände ich auch sehr interessant. Man sollte seine Rechte kennen!

    Antworten
  4. Fuhren in Teilzeit – leider gibts s viel zuwenig Männer, die sich trauen Teilzeit zu beantragen.

    Antworten
  5. Meine Schwester ist gerade Mama geworden, das Buch wäre genau richtig für sie. Und ich wurde auch mal einen Blick hinein werfen…

    Antworten
  6. Auch ich wuerde das Buch gerne verschenken.

    Antworten
  7. Wir haben gerade die erste Erkältungswelle hinter uns, da käme das Buch wie gerufen.

    Antworten
  8. Ein paar Insidertipps schaden nie, auch ich konnte noch welche beisteuern…

    Antworten
  9. Ich bin zwar Münchnerin aber da ich mittlerweile am Rand von München wohne kenne ich mich gar nicht mehr so aus, was es an neuen Spielplätzen und Locations gibt. Meine zwei Kinder freuen sich sicher über neue Orte, die es zu entdecken gibt.

    Antworten
  10. Schöne Idee!

    Antworten
  11. Das ist ja toll. Wir wohnen jetzt zwar schon einige Zeit hier in München, aber ich bin noch weit davon entfernt mich richtig gut aus zu kennen. Ich hab 3 Kindern und bin für Tipps immer dankbar 🙂

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.