#12von12 im Januar – Tages-Business-Tripp

12. Januar – mal wieder Zeit für die 12von12 – einer wahren Blogger Tradition, die auf das Konto von „Draussen nur Kännchen“ gehen.
Prompt war heute auch mein erster Business-Tripp dieses Jahr – wieder mal in den hohen Norden zu mehreren Kundenterminen. Leider bedeutet dies auch immer aufstehen. Sehr frühes aufstehen. Der Business Dresscode ist heute Hosenanzug und Bluse, da ich sehr wichtige Kundentermine habe.

4.30 Uhr aufstehen – um 5.00 Uhr aus dem Haus – es lebe Make Up und Concealer

Selfie

Der Weg zum Flughafen ist lang – zum Glück ist kein Verkehr

Navi

Wer viel fliegt wie ich kommt in das Vergnügen in der Business-Lounge vor dem Abflug noch etwas zu frühstücken und einen Kaffee zu trinken

Lufthansalounge

6.50 Uhr – der Flieger hebt ab – der Sonne entgegen.

Flugzeug_morgen

Mittagessen mit dem Kunden – ich liebe den Norden für dieses Essen.

IMG_2431

15.30 Uhr – Meetings erfolgreich beendet – der Fahrerservice bringt mich zurück zum Flughafen.

limosine

Ich bekomme eine Email von einem lieben Freund mit diesem Foto aus der Eltern – zusammen mit Annelise, Christine, Anna und Anja. Wie schön!

Eltern_Januar

Flug nach Hause – über den Wolken. Landung 18.00 Uhr

Flugzeug

19.00 Uhr – Zu Hause angekommen. Der Mittlere hat das ABC geübt. Mein Herz hüpft.

Kinderabc

Unser Au Pair hat gekocht. So schön, besonders an solchen Tagen. Und ja – wie sind eine „wir mögen Rosenkohl“ Familie. 😉

AbendessenAuPair

20.00 Uhr – die müden Kinder wurden von der müden Mutter ins Bett gebracht. Unser liebes Au Pair räumt die Küche auf. Schnell im Bett noch die 12von12 niederschreiben und dann schlafen.
Ich bin soooo müde.

Schlafen

Die aufmerksame Leserin hat vielleicht gemerkt, dass dies nur 11 Bilder sind.
Aber meine Augen sind jetzt gleich zu – ich seh nur noch schwarz. Und das ist kein zeigenswertes Foto.

 

3 Kommentare

    • <3 Danke. Ich mach das ja jetzt auch schon seit 2 Jahren. Man gewöhnt sich daran. Wobei ich den Tag danach fast oft härter finde...

      Antworten
  1. Ein voller Tag. Aber doch sicher ein guter Start, wenn es Joghurt uas dem „Frankenland“ gibt 😉
    Meine Beweunderung für Deine Power wird Dir ewig treu bleiben.
    Wahnsinn, wie Du alles meisterst. Aber bitte nicht vergessen, Dich zwischendurch auch mal um Dich zu kümmern!
    Liebe Grüße
    Suse

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.