Wirklich schöne Puschen – endlich schöne warme Füße

Ich habe immer kalte Füße. Besonders, wenn ich an meinem Homeoffice-Schreibtisch im Keller sitze! Meist trage ich dann ein Paar nicht wirklich schöne Puschen, die ich mal von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen habe. Sie sind nicht schön – aber dafür warm! Jedes mal, wenn ich die Haustüre öffne hoffe ich, meinem Gegenüber fallen die Schuhe nicht auf. Wie gesagt – sie sind eben NUR warm!

 

Wirklich schöne Puschen – das muss doch gehen?!

Doch das muss doch auch irgendwie anders gehen, oder? Es muss doch auch Puschen geben die warm UND hübsch sind? Vor kurzem stellte ich diese Frage meinen weltbesten Followern auf Instagram und bekam so viele tolle Tipps für schöne Puschen, dass ich diese Tipps mit Euch teilen möchte:
Na – was meint ihr? Ist diese Auswahl ganz zauberhaft! Mein Favorit sind die Hausschuhe von Pampuschen – das ist das Modell aus Filz mit den Blumen in blau, grau und rose.

Wer lieber knöchelhohe Puschen trägt und es schlicht mag, für den sind die Hausschuhe von Living Kitzbühl in einem braunton sicher genau das Richtige.

Kuschelwarm und mit Lammfell sind die Puschen von UGG. Von der Optik wie ein Segelschuh – doch innen warm und weich. Mit 129 Euro haben diese schönen Puschen einen stolzen Preis – schön finde ich sie dennoch.

Der graue, offene Hausschuh von Gant sowie die Puschen im Ballerinalook von Esprit liegen preislich beide unter 40 Euro. Beide haben eine Gummisohle uns sollten somit auch den kurzen Weg zur Mülltone oder ähnliches aushalten.

Zu guter letzt noch die Puschen-Stiefel von Tom Jule die einfach kuschelig und cool aussehen. Zwar haben diese nur eine Textilsohle – aber warme Füße machen sie dennoch.

 

Welches Modell ist Euer Puschen-Favorit?

 

 

Welches dieser Modell gefällt Euch denn am besten? Und wie haltet ihr das mit „zieh Dir was an die Füße“ mit den Kindern? Tragen Eure Kids zu Hause Hausschuhe?

Fragen über Fragen: Ich freue mich auf Eure Antworten.
Ihr wollt keinen Artikel mehr verpassen?
Dann abonniert doch meinen Newsletter:

[wysija_form id=“2″]

Die Links in diesem Artikel sind Affiliate-Links. D.h. solltet ihr über diesen Link später etwas kaufen, erhalten ich eine kleine Provision. Dies macht das Angebot für Euch selbstverständlich nicht teurer!

Merken

1 Kommentar

  1. Hallo, da hast Du tolle Modelle gefunden. Besonders die Blümchen gefallen mir.
    Bei uns geht es die meiste Zeit des Jahres ohne Hausschuhe. Wir sind eine Nur-in-Socken-Familie. Mein Mann trägt gar keine Hausschuhe. Niemals. Meine Kinder tragen zu Hause auch keine. Sie finden das unbequem. Manchmal achte ich darauf, dass wenigstens die Jüngste dickere Socken trägt. Wir kaufen Hausschuhe also nur für Kita oder Schule. Ich trage jetzt im Winter aber doch ab und zu mal etwas an den Füßen außer Socken. Da genügen mir allerdings meine silbernen Birkenstock. Sieht mit Socken nicht ganz so toll aus. Aber die Farbe reißt es wieder raus. 🙂 Wenn ich allerdings Deine Beispiele hier so sehe…Vielleicht denke ich doch noch mal darüber nach. 🙂 Lieben Gruß, Martamam

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.