Bei so viel freier Zeit zu fünft wie in der Weihnachtszeit – und dann auch noch „nur“ zu Hause müssen sich Mama und Papa schon was einfallen lassen, um die Kleinen bei Laune zu halten. Da ist Familienskifahren eine perfekte Abwechslung!

Da wir ja in der schönsten Stadt der Welt leben, die zum Glück auch noch nahe an den Bergen liegt, ist in den Winterferien ein Skiausflug also schon fast Pflicht! Daher gibt es heute zum Skifahren nach Lenggries.

Familienskifahren – ein perfekter Tag im Schnee

Am Abend vorher habe ich für unsere kleine Kurzreise (zumindest fühlt es sich so an, bei der Skiausrüstung für eine 5-köpfige Familie) gepackt. Mein Mann und ich haben uns auf Arbeitsteilung geeinigt. Ich war für Klamotten und Verpflegung zuständig – mein Mann für das „Material“ – also Skier, Skischuhe und Helme – fertig ist alles für unser Familienskifahren.

Familienskifahren

Nachdem mein Mann meinen weisen Ratschlag, die Sachen am Vorabend zu packen nicht befolgt hat, hat er prompt seine Skischuhe vergessen…. Was soll ich sagen…. Dann musste „leider“ ich den ganzen Tag Skifahren und er sich ums Madl kümmern. So ein Pech 🙂

Da mit drei Kinder ein großes Auto von Nöten ist, haben wir seit letzten Sommer einen VW Bus. Perfekter Reisebegleiter – auch zum Skifahren.
Der Große fährt schon Ski, seit er 3 Jahre ist – also schon ein kleiner Profi. 🙂

Nach 2 Stunden Skikurs zusammen mit einer Freundin fuhr ich nach der Mittagspause mit ihm die Piste und musste echt Gas geben, um ihm hinterherzukommen.

Skihilfen für Skianfänger

Für unseren Mittleren war es sein erster Tag auf den Skiern. Und dank meinem neuen Fundstück der FirstBiker Weste hat er sich auf den Skiern super geschlagen. Unserem Supersportler konnte es nicht schnell genug gehen und von Angst keine Spur.

Skifahren mit der Familie

Auch unser Madl hatte jede Menge Spaß im Schnee. Nachdem Kinderwagen bei der jungen Dame nicht mehr als eine halbe Stunde möglich ist, da danach die Hummeln im Popo wieder da sind, war in ihrem Fall Krabbeln im Schnee angesagt.

Ich bin mir zwar sicher, dass ich morgen einen Mörder Muskelkater haben werde – aber das war es wert!

Es war ein perfektes Familienskifahren!

Auf dem Heimweg im Auto sitzen, mit drei glücklichen Kindern, die dank frischer Luft und jeder Menge Bewegung friedlich schlafen hat auf jeden Fall seinen Charme. 🙂

So – und jetzt gehe ich in den Keller, die nächste Trommel Wäsche anschalten. Auch so ein netter „Nebeneffekt“ nach einem Skiausflug mit drei Kindern…

 

Falls ihr noch mehr Ski- und Urlaubstipps für Urlaub mit 3 Kindern sucht – einfach hier entlang.

 

Ihr wollt keinen Artikel mehr verpassen?
Dann abonniert doch meinen wöchentlichen Newsletter:

[wysija_form id=„2″]