Ein Sommer-Samstag steht uns bevor. Perfekt um mit Freunden gemeinsam zu grillen und den Tag mit einem leckeren Essen und guten Gesprächen ausklingen zu lassen. Solltet ihr für das Dessert zuständig sein, habe ich heute das perfekte Rezept für Euch. Meine schnelle und leckere Himbeer Tiramisu. Für mich das perfekte Rezept, wenn ich zum Kochen zu wenig Zeit habe, aber auf einen echten Yummie-Moment dennoch nicht verzichten will. Denn so eine Nachspeise, die ist doch eigentlich unverzichtbar, oder…

 

Meine Himbeer Tiramisu ohne Ei und Mascarpone

 

Himbeer Tiramisu

 

Zutaten:

  • 150 g   Löffelbiskuits
  • 5 EL    Orangensaft
  • 500 g   Magerquark
  • 300 g   Joghurt (wenn ihr wollt auch mit Vanillegeschmack)
  • 500 g   Beeren-Mischung (TK)
  • Zucker und Zimt (wir benutzen zu Hause ausschließlich Rohrohrzucker)

 

Zubereitung:

Quark und Joghurt miteinander vermischen. TK-Beeren leicht auftauen lassen.

Eine Auflaufform mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen. Orangensaft zur Hälfte über die Löffelbiskuits träufeln.
Die Hälfte der Quark-Joghurt Mischung darauf verteilen. Leicht mit dem Zimt und Zucker-Gemisch bestäuben.
Die TK-Beeren auf dem Quark verteilen (nicht zu dick)
Restliche Biskuits darüber schichten und erneut mit Orangensaft beträufeln. Restliche Quark-Joghurtmasse darüber schichten.
Danach erst die restlichen Beeren auf dem Quark verteilen.
Zum Abschluss das Ganze noch mal mit Zimt und Zucker süßen.

Die Tiramisu kühl stellen (idealerweise über Nacht). Da ich aber selbst eher zur Fraktion „letzter Drücker“ gehöre kommt es auch oft vor, dass ich die Tiramisu erst im Laufe des Tages als Dessert für das Abendessen mache.
Lecker, für Groß und Klein ist sie so oder so!

 

Guten Appetit

 

Wenn ihr Euch das Rezept downloaden wollt, dann könnt ihr dies gerne hier tun.

 

Für noch mehr leckere Rezepte schaut doch mal in meiner Kategorie „Familienrezepte“ vorbei.